Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Versuchter Überfall auf Hotel- Brühl

26.07.2020 - 12:12:28

Polizei Rhein-Erft-Kreis / Versuchter Überfall auf Hotel- Brühl

Rhein-Erft-Kreis - Die beiden Tatverdächtigen flohen vom Tatort, ohne Beute gemacht zu haben. Am frühen Sonntagmorgen (26.07.2020 gegen 03:00 Uhr) betraten zwei Männer das Foyer eines Hotels auf der Römerstraße. Als der dortige Portier auf die beiden aufmerksam wurde, hielten diese ihm einen waffenähnlichen Gegenstand entgegen und forderten ihn auf, die Kasse auszuhändigen. Als der Bedrohte nicht umgehend auf die Forderung einging, verliessen die beiden Tatverdächtigen unvermittelt das Hotel und gingen über den Parkplatz in Richtung Römerstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis. Bei den beiden Tätern handelte es sich um Männer, beide circa 180 cm groß, von schmaler Statur, beide mit dunklen Oberteilen bekleidet. Sie trugen während der Tat beide einen Mund- Nasen- Schutz und Kapuzen. Zeugen, die Angaben zur Tat, den Personen oder sonst verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat zu tun haben könnten, werden gebeten sich unter der 02233-520 an das Kriminalkommissariat 13 der Kreispolizeibehörde Rhein- Erft- Kreis zu wenden. (pw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4662077 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de