Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Versuchter Totschlag - 47-J?hriger in Untersuchungshaft

04.05.2021 - 10:47:50

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Versuchter Totschlag - ...

Ludwigshafen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipr?sidiums Rheinpfalz

Am Sonntagnachmittag (02.05.2021), gegen 13.50 Uhr, griff ein 47-J?hriger im Bereich des Danziger Platzes einen 49-J?hrigen mit einem Messer an und f?gte ihm eine Stichverletzung im Brustbereich zu. Danach versuchte er zu Fu? zu fl?chten, konnte jedoch unmittelbar nach der Tat vorl?ufig festgenommen werden. Der 49-J?hrige war zum Tatzeitpunkt mit seiner Lebensgef?hrtin unterwegs, bei der es sich um die ehemalige Lebensgef?hrtin des 47-j?hrigen Beschuldigten handelt. Der 49-J?hrige musste in ein Krankenhaus gebracht und operiert werden. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr.

Der Beschuldigte wurde am Montag (03.05.2021) dem Haftrichter des Amtsgerichts Frankenthal vorgef?hrt. Dieser erlie? auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und gef?hrlicher K?rperverletzung. Der Beschuldigte kam in eine Justizvollzugsanstalt.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Staatsanwaltschaft Frankenthal Leitender Oberstaatsanwalt Hubert Str?ber 06233-80-3352

oder

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4905833 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de