Polizei, Kriminalität

Versuchter Raub in Rotthausen - Zeugen gesucht

27.03.2017 - 14:01:34

Polizei Gelsenkirchen / Versuchter Raub in Rotthausen - Zeugen ...

Gelsenkirchen - Am Samstag, den 25.03.2017, gegen 18:45 Uhr, versuchten drei bislang unbekannte Männer auf der Karl-Meyer-Straße einen 39-jährigen Mann aus Mülheim an der Ruhr zu berauben. Sie bedrohten den Mülheimer mit einem Messer und versuchten ihm das Handy aus der Hand zu reißen. Der 39-Jährige wehrte die Täter ab und flüchtete in einen nahegelegenen Schnellimbiss. Die drei Unbekannten hatten ein südländisches Erscheinungsbild, waren circa 20 bis 25 Jahre alt und hatten sportliche Figuren. Zwei waren circa 175 bis 180 cm groß. Einer hatte einen schwarzen Irokesenhaarschnitt und einen Vollbart, er trug einen grauen Pullover und eine blaue Hose. Sein gleichgroßer Komplize hatte kurze, dunkle Haare. Der Dritte Täter war etwas kleiner als seine Mittäter. Er hatte kurze, dunkle Haare. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen und/ oder den flüchtigen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Telefonnummern: 0209 / 365 - 8112 ( Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 ( Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Katrin Schute Telefon: 0209/365-2012 E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!