Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Versuchter Raub in Friseursalon

06.11.2019 - 16:56:47

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Versuchter Raub in Friseursalon

Ludwigshafen - Am 06.11.2019, gegen 09:05 Uhr, betrat ein unbekannter Mann ein Friseurgeschäft in der Lisztstraße, in der sich die 54-jährige Besitzerin und eine 30-jährige Kundin aufhielten. Er forderte von der Besitzerin unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Geld. Als die Besitzerin sich weigerte, verließ er den Friseursalon ohne Beute. Er lief die Lisztstraße entlang und flüchtete in Richtung Südweststadion. Der unbekannte Täter war etwa 20-25 Jahre alt, circa 1,70 m groß und hatte kurze dunkle Haare sowie einen schwarzen Bart. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine Jogginghose. Wer hat etwas in dem genannten Zeitraum gesehen? Wer kann Angaben zu dem Täter machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Anke Buchholz Telefon: 0621-963-1035 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de