NRW, Kriminalität

Versuchter Raub in Altenhagen

09.10.2018 - 11:12:08

Polizei Hagen / Versuchter Raub in Altenhagen

Hagen - Montagmorgen ereignete sich um 06:50 Uhr ein versuchter Raub zum Nachteil einer 20-jährigen Dortmunderin in Altenhagen. Die junge Frau wollte ihren Wagen an der Spichernstraße abstellen und wurde kurz darauf von einem Unbekannten nach Geld gefragt. Als sie entgegnete, sie habe kein Geld, wurde der Mann aggressiv und drohte, die Frau abzustechen. Die 20-Jährige flüchtete in ihr Auto, wobei der Täter versuchte, sie daran zu hindern, die Fahrertür zu schließen. Erst aus dem verriegelten Wagen heraus konnte das Opfer die Polizei verständigen. Der Räuber flüchtete und konnte auch nach einer eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Das Opfer beschrieb den Täter als männlich, 30-35 Jahre alt und 175-185 cm groß. Der schlanke Mann war mit einem dunklen Kapuzenpullover und schwarzen Handschuhen bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Michael Siemes Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de