Polizei, Kriminalität

Versuchter Raub auf der Hülser Straße - Zeugen gesucht!

06.07.2017 - 15:17:01

Polizeipräsidium Krefeld / Versuchter Raub auf der Hülser Straße ...

Krefeld - Heute Nacht (6. Juli 2017) hat ein Mann versucht, die Bauchtasche eines Krefelders zu entwenden. Das 17-jährige Opfer wurde dabei leicht verletzt.

Um 3:15 Uhr stand ein 17-jähriger Krefelder vor seiner Haustür an der Hülser Straße und suchte in seiner Bauchtasche nach einem Schlüssel. Ein junger Mann näherte sich dem Krefelder und versuchte, seine Bauchtasche zu entreißen. Es blieb beim Versuch, da der Jugendliche die Tasche festhielt. Beide stürzten infolgedessen zu Boden.

Am Boden schlug der Tatverdächtige dem Krefelder mit der Faust ins Gesicht und flüchtete danach in Richtung Sankt Anna Kirche. Das Opfer nahm die Verfolgung auf und holte den Tatverdächtigen an der Sankt Anna Kirche ein. Dort griff der Tatverdächtige den Krefelder erneut an und verletzte ihn leicht mit einem unbekannten spitzen Gegenstand. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige ohne Beute in Richtung Inrather Straße. Der 17-Jährige rief einen Freund an, der die Polizei informierte.

Der Tatverdächtige ist 20 bis 23 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und hat einen Dreitagebart. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli, eine beige Hose und hellrote Schuhe.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.(362)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!