Polizei, Kriminalität

Versuchter Kiosküberfall: Inhaber bekommt Bierflasche ab!

12.09.2018 - 14:07:14

Polizei Bochum / Versuchter Kiosküberfall: Inhaber bekommt ...

Bochum - Am gestrigen Abend (11. September) kam es im Bochumer Stadtteil Weitmar zu einem versuchten Kiosküberfall. Als der Tatverdächtige nicht das geforderte Geld bekam, schlug er mit einer Bierflasche zu und flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Kurz vor 22 Uhr betrat der Kriminelle den an der Markstraße 374 gelegenen Kiosk. Mit einer Bierflasche in der Hand bewaffnet forderte er vom Kioskinhaber die Herausgabe von Bargeld. Die andere Hand hielt er dabei vors Gesicht, um nicht erkannt zu werden.

Als er kein Geld bekam, schlug der Räuber mit der leeren Bierflasche zu und traf den Inhaber (48) am Kopf - die Flasche zerbrach.

Ohne Beute rannte der Täter die Straße "Am Steinknapp" hinunter. Ein Zeuge verfolgte den Tatverdächtigen und verlor ihn in Höhe der Prinz-Regent-Straße aus den Augen.

Ein Rettungswagen brachte den verletzten Kioskinhaber zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

Der augenscheinlich jugendliche Tatverdächtige ist zwischen 16 und 17 Jahre alt, circa 175 cm groß, schlank und trug einen khakifarbenen Kapuzenpullover.

Hinweise nimmt das Bochumer Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0234 909-4135 oder außerhalb der Geschäftszeit die Kriminalwache unter -4441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Nicole Schüttauf Telefon: 0234 909 1024 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de