Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Versuchter Einbruch - Täter zu Fuß flüchtig

15.11.2019 - 13:41:30

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Versuchter Einbruch - ...

Lohmar - Täter am Ort in Lohmar-Birk war gestern (14.11.2019) das Einsatzstichwort für die Siegburger Streifenwagen. Die Bewohnerin eines Hauses "Auf dem Scheuel" hatte gegen 18.15 Uhr einen männlichen Täter beim Aufhebeln ihrer Terrassentür überrascht. Die Frau war durch ein verdächtiges Geräusch aufmerksam geworden und konnte durch ein anderes Fenster den jugendlich wirkenden Einbrecher bei seiner Tat beobachten. Sie rief ihm etwas zu und der circa 175 cm große Unbekannte ließ umgehend von seinem Vorhaben ab, lief zur Straße und dann vermutlich in Richtung Ingerer Straße davon. Er ist schlank, trug eine dunkle Hose und eine zweifarbige Jacke, die im oberen Bereich eine helle Farbe hatte. Aufgrund der Dunkelheit konnte die Zeugin nicht präzise sagen, ob der Täter eine dunkle Mütze trug oder kurze schwarze Haare hat. Wer Angaben zu dem Flüchtigen machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02241 541-3121 zu melden. Wie Sie ihr Heim sichern können und wie diese Sicherungen aussehen, verraten Ihnen die Fachberater vom Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz. Dazu laden unsere Präventionsfachleute am Montag, 18. November ab 18 Uhr in ihre Ausstellungsräume in der Polizeiwache Siegburg, Frankfurter Straße 12-18, 53721 Siegburg ein. Anhand anschaulicher Beispiele zeigen die Experten praktikable Lösungen zum Einbruchschutz. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird um Voranmeldung unter der Rufnummer 02241 541-4777 oder per E-Mail k-kvorbeugung.rhein-sieg-kreis@Polizei.NRW.de gebeten. Weitere Beratungstermine finden sie auf der Internetseite der Polizei Rhein-Sieg-Kreis https://rhein-sieg-kreis.polizei.nrw/. Auch individuelle Beratungen können über die o.a. Kontaktdaten vereinbart werden. Die Angebote der Polizei sind kostenlos! (Bi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de