Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Versuchter Einbruch - Mitarbeiter stellen Dieb

07.08.2019 - 11:41:29

Polizeipräsidium Osthessen / Versuchter Einbruch - Mitarbeiter ...

Fulda - Versuchter Einbruch in Sportlerheim

Hünfeld - Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Montag (05.08.) auf Dienstag (06.08.) in ein Sportlerheim in der Straße "Jägerweg" ein. Hierzu hebelten sie eine Terrassentüre auf und öffneten gewaltsam einen Schrank. Nach bisherigen Ermittlungen wurde nichts gestohlen. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Aufmerksame Mitarbeiter stellen Dieb

Fulda - Am Mittwoch (07.08.), gegen 03:10 Uhr, beobachteten aufmerksame Mitarbeiter eine männliche Person, welche auf ein Firmengelände in der Leipziger Straße lief und dort in einen Lkw stieg. Aus diesem stahl sie ein Tablet und entfernte sich wieder vom Gelände. Die Mitarbeiter konnten den erheblich alkoholisierten Täter in einiger Entfernung vom Tatort stellen und hielten diesen bis zum Eintreffen einer hinzugerufenen Polizeistreife fest. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen bespuckte und beleidigte er die Polizisten und versuchte diese auch zu schlagen. Neben der Anzeige wegen Diebstahl erwartet den Täter nun auch ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Die nächsten Stunden bis zu seiner Ausnüchterung wurde er in einer Zelle der Polizei untergebracht.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Stephan Müller Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1017

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de