Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Versuchter Diebstahl eines BMW M5

07.10.2019 - 19:36:28

Polizei Mönchengladbach / Versuchter Diebstahl eines BMW M5

Mönchengladbach - In der Nacht zu Sonntag ließen Autodiebe vermutlich von dem Diebstahl eines hochwertigen BMW ab, als ein Taxi den Tatort passierte.

Es war gegen 02.10 Uhr, als der Taxifahrer mit einem Fahrgast über die Hardterbroicher Allee fuhr und bemerkte, dass das Warnblinklicht aktiv war und Scherben auf dem Boden lagen. Er setzte seinen Fahrgast an der nahegelegenen Zielörtlichkeit ab, informierte die Polizei und kehrte zu dem BMW zurück.

Die Beamten sprachen mit dem Besitzer des Fahrzeuges, der kurze Zeit vor deren Eintreffen den akustischen Alarm seines Fahrzeuges vernommen hatte. Dieses hatte ihn geweckt.

Der BMW verfügt über ein Keyless-Go-System. Das Fenster war bei Eintreffen der Polizisten an der Beifahrerseite eingeschlagen, das Fahrzeug noch verschlossen.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161-290 entgegen. (cw)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de