Polizei, Kriminalität

Versuchter Aufbruch eines Geldausgabeautomaten in Sülbeck

14.11.2017 - 16:06:46

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Versuchter Aufbruch eines ...

Northeim - Sülbeck, Bei der Seh - Dienstag, 14. November 2017, 01.41 Uhr

SÜLBECK (fal) - Am Dienstag gegen 01.41 Uhr versuchten unbekannte Täter den Geldausgabeautomat (GAA) in Sülbeck aufzubrechen. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Die Täter betraten den frei zugänglichen SB-Bereich der Bankfiliale in der Straße An der Seh. Hier versuchten sie direkt das Schloss des GAA aufzubrechen. Dabei löste die Alarmanlage der Bank aus. Der optische und akustische Alarm vertrieb die Täter. Noch vor dem Eintreffen des ersten Streifenwagens aus Einbeck waren die Unbekannten verschwunden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die insbesondere in den Straßen Bei der Seh und Deichstraße am Dienstag zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr auffällige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 bei der Northeimer Polizei zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!