Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Versuchte K?rperverletzung und Beleidigung im Stra?enverkehr

30.08.2020 - 11:57:37

Polizeidirektion Ludwigshafen / Versuchte K?rperverletzung und ...

Schifferstadt - Am Freitag, 28.08.2020, gegen 18.40 Uhr, wurden Polizeibeamte der Polizei Schifferstadt auf lautes Geschrei vor der Dienststelle im Waldspitzweg aufmerksam und erkannten einen Streit zwischen einem Fahrrad- und Pkw-Fahrer, der zu eskalieren drohte. Der 51-j?hrige Pkw-Fahrer griff den 27-j?hrigen Radfahrer an, indem er diesen am Kragen packte, nach hinten schubste und versuchte nach diesem zu treten. Schlimmeres konnte durch die nach drau?en geeilten Polizeibeamten verhindert werden. Es stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer zuvor den Radweg blockierte, weswegen sich der Radfahrer beim Fahrer beschwerte. Laut Pkw-Fahrer soll der Radfahrer ihn auch durch Zeigen des Mittelfingers beleidigt haben. Der Pkw-Fahrer fuhr dem Radfahrer daraufhin hinterher, bremste diesen aus und ging direkt auf den Radfahrer los. Gegen beide Verkehrsteilnehmer wurden Strafanzeigen erstattet. Gegen den Radfahrer wegen Beleidigung, gegen den Pkw-Fahrer wegen Verdachts des gef?hrlichen Eingriffs in den Stra?enverkehr, N?tigung und versuchter gef?hrlicher K?rperverletzung. Weiterhin wird wegen des Verhaltens des Pkw-Fahrers die F?hrerscheinstelle informiert, welche die charakterliche Eignung zum F?hren von Kraftfahrzeugen pr?fen wird. Ggf. kann diesen auch der F?hrerschein entzogen werden. Die Polizei r?t, auch bei Verkehrsverst??en immer besonnen zu bleiben und sich ggf. an die Polizei zu wenden und von Selbstjustiz Abstand zu nehmen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-0 E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4692430 Polizeidirektion Ludwigshafen

@ presseportal.de