Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

++ Versto?

16.11.2020 - 11:38:00

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Versto? gegen Corona-Auflagen ...

Rotenburg - Versto? gegen Corona-Auflagen - Zevener Polizei l?st gro?e Familienfeier auf

Zeven. Die Zevener Polizei hat am Sonntagabend in einer Wohnung an der Stra?e Hinter der Bahn eine gro?e Familienfeier aufgel?st. Nachbarn hatten den Beamten gegen 20.30 Uhr ?ber laute Musik aus dem Haus berichtet. Demnach habe sich die Feier ?ber Samstag und Sonntag hingezogen. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich insgesamt 19 Personen zu dem Fest getroffen und dabei die Corona-Auflagen nicht beachtet hatten. Die Polizei l?ste die Zusammenkunft auf und leitete 19 Verfahren nach dem Infektionsschutzgesetz ein.

Auch im Zevener Stadtpark mussten Beamte am Wochenende einschreiten. Dort war eine Gruppe vier junger Leute aus vier Haushalten zusammengekommen. Die Polizei beendete das Treffen.

Autopanne bringt Trunkenheitsfahrt ans Licht

Gyhum/Sick. Wegen einer unvorhergesehenen Autopanne ist ein 51-j?hriger Autofahrer am Sonntagnachmittag betrunken in eine Verkehrskontrolle der Zevener Polizei geraten. Der Mann war gegen 14 Uhr mit seinem Auto auf der Bundesstra?e in Richtung Bockel liegengeblieben. Eine Streifenbesatzung der Polizei kam auf dem Weg zu einem Einsatz zuf?llig auf den Notfall zu. W?hrend ihrer Hilfeleistung bemerkten die Polizisten, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Das Ergebnis eines Atemalkoholtests von knapp 2,5 Promille best?tigte die Einsch?tzung. Auf der Polizeiwache in Zeven musste der 51-J?hrige eine Blutprobe und auch seinen F?hrerschein abgegeben.

Polizei stoppt Alkoholfahrt

Visselh?vede. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Sonntagnachmittag einen 42-j?hrigen Autofahrer nach einer Trunkenheitsfahrt aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten war er Wagen des Mannes gegen 13.45 Uhr in der Gro?en Stra?e aufgefallen. In H?he der Kurzen Stra?en hielten sie das Fahrzeug an. Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest best?tigte den ersten Eindruck: knapp 1,9 Promille. Auf der Polizeiwache in Rotenburg musste der Mann eine Blutprobe und auch seinen F?hrerschein abgeben.

Ohne Lappen auf der Hansalinie

Bockel/A1. Am Sonntagvormittag ist ein 27-j?hriger Autofahrer auf der Hansalinie A1 ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Der Mann war gegen 10 Uhr mit seinem Nissan zwischen den Anschlussstellen Stuckenborstel und Bockel unterwegs, als er den Beamten auffiel. Bei einer Verkehrskontrolle auf dem Gel?nde einer Tankstelle am Autohof stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Seine Fahrt endete an dieser Stelle. Um eine Weiterfahrt zu verhindern, stellten die Beamten auch die Fahrzeugschl?ssel sicher.

Einbrecher nehmen Armbanduhr mit

Gnarrenburg. Am Samstagabend sind unbekannte T?ter in ein Wohnhaus an der Hermann-Lamprecht-Stra?e eingestiegen. Zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr hebelten sie das Fenster zum Wohnzimmer auf und kletterten in die Wohnung. Beim Durchst?bern der R?ume fanden die T?ter eine Herrenarmbanduhr. Damit machten sie sich aus dem Staub.

Elektroroller war nicht versichert

Bremerv?rde. Beamte der Bremerv?rder Polizei haben am Sonntagmorgen die Fahrt eines Jugendlichen auf einem Elektroroller gestoppt. Der Jugendliche war gegen 8.15 Uhr an der Bremer Stra?e unterwegs, als er den Polizisten auffiel. Es stellte sich heraus, dass das Trendfahrzeug nicht versichert war. Deshalb leitete die Polizei gegen ihn und seine Mutter, die die Fahrt zugelassen hat, ein Strafverfahren ein.

Unfall nach Herzattacke

Kirchwalsede. Wegen eines gesundheitlichen Notfalls ist eine 81-j?hrige Autofahrerin am Sonntagmittag auf der Kreisstra?e 206 mit ihrem Wagen verungl?ckt. W?hrend der Fahrt bekam die Seniorin pl?tzlich Herzprobleme. Langsam kam ihr Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und rollte im Seitenraum gegen einen Baum. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu und wurde in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert. Die Polizei sch?tzt den Sachschaden auf rund achttausend Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4763773 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de