Kriminalität, Polizei

Vermutlich gestohlen: Wem gehören diese Taschen?

24.11.2022 - 15:15:00

Vermutlich gestohlen: Wem gehören diese Taschen?. Bremerhaven - Die Polizei Bremerhaven hofft im Fall eines mutmaßlichen schweren Diebstahls auf Zeugenhinweise. Am Dienstagabend, 22. November, wurde gegen 22.40 Uhr ein Polizeibeamter auf einen Fahrradfahrer aufmerksam, der an der Stresemannstraße im Stadtteil Lehe zwei auffällig große und augenscheinlich schwere Taschen transportierte. Da der Radler in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war, entschloss sich der Beamte mit Unterstützung von Kollegen zur Kontrolle an der Spadener Straße. Der 29 Jahre alte Radfahrer gab an, die Taschen kurz zuvor gefunden zu haben und nicht wisse, woher diese ursprünglich stammten. Der - aus ermittlungstaktischen Gründen hier nicht genannte - Inhalt der Taschen ließ die Beamten jedoch an der Version des Radfahrers zweifeln. Vielmehr liegt der Verdacht nahe, dass der 29-Jährige die Taschen zuvor anderswo gestohlen hatte. Die Polizisten fertigten eine Anzeige wegen des Verdachts des schweren Diebstahls und hoffen nun, dass sich der Eigentümer der Taschen oder Zeugen der Tat unter 0471/953-3245 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Lorenz
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail: f.lorenz@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5212d9

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Nach «Reichsbürger»-Razzia: Weitere Beschuldigte erwartet. Anscheinend war die gestrige Großrazzia noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Umsturzpläne sogenannter Reichsbürger waren ernsthaft und fortgeschritten - davon sind die Sicherheitsbehörden überzeugt. (Politik, 08.12.2022 - 07:58) weiterlesen...

Nach «Reichsbürger»-Großrazzia: Weitere Beschuldigte erwartet. Anscheinend war die gestrige Großrazzia noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Umsturzpläne sogenannter Reichsbürger waren ernsthaft und fortgeschritten - davon sind die Sicherheitsbehörden überzeugt. (Politik, 08.12.2022 - 07:56) weiterlesen...

Nach «Reichsbürger»-Großrazzia weitere Beschuldigte erwartet. Anscheinend war die gestrige Großrazzia noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Umsturzpläne sogenannter Reichsbürger waren ernsthaft und fortgeschritten - davon sind die Sicherheitsbehörden überzeugt. (Politik, 08.12.2022 - 04:47) weiterlesen...

Notfallseelsorger stehen Familien nach Schulweg-Attacke bei. Notfallseelsorger stehen in der Trauer um die getötete 14-Jährige und ihre schwer verletzte Mitschülerin bei. Einfach da sein und zuhören: Diese Hilfe ist für die Angehörigen gerade ganz wichtig. (Unterhaltung, 07.12.2022 - 05:26) weiterlesen...

El Salvador kämpft gegen Banden. Der populistische Präsident Bukele will die Gangs nun um jeden Preis in die Knie zwingen. Aber Menschenrechtsaktivisten schlagen Alarm. Mächtige Jugendbanden haben El Salvador zu einem der gefährlichsten Orte der Welt gemacht. (Unterhaltung, 04.12.2022 - 14:18) weiterlesen...