Obs, Polizei

Verletzter Frankfurter Fußballfan: Polizei sucht wichtige Zeugin

14.08.2017 - 17:56:31

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Verletzter Frankfurter ...

Siegen / Erndtebrück - Im Zusammenhang mit dem Geschehen an dem (transportablen) "Getränkestand" nach dem Fußballpokalspiel am Samstag im Siegener Leimbachstadion, bei dem sich ein 42-jähriger Frankfurter Fußballfan schwerste Verletzungen zuzog, sucht das Siegener Kriminalkommissariat 1 nun ein wichtige Zeugin.

Die Frau soll dem verletzten 42-Jährigen zunächst am Ort des Geschehens erste Hilfe geleistet haben und Angaben zu dem noch flüchtigen Tatverdächtigen machen können.

Der Polizei ist bekannt, dass diese wichtige Zeugin im weiteren Verlauf mit dem letzten Bus (= Gliederbus mit der Nummer 1011) gegen 18.25 zurück nach Erndtebrück gefahren ist. In dem Bus unterhielt sich die Frau mit einem Mann, der dabei äußerte, dass er den Krankenwagen für den verletzten Frankfurter Fan gerufen habe. Die Frau und der Mann (= ihr Begleiter?) stiegen dann beide zusammen in Erndtebrück in Höhe der Jahnstraße aus dem Bus aus.

Die Zeugin wird wie folgt beschrieben: Deutsche, 30 - 35 Jahre alt, 1.60 - 1.65 Meter groß, dunklere Haare, trug eine Bluejeans und benutzte ein älteres Handy (kein Smartphone).

Die Frau wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 1 unter 0271-7099-0 zu melden. Gleiches gilt für ihren Begleiter bzw. den Mann, der angab, den Krankenwagen gerufen zu haben sowie nach wie vor für sonstige Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Geschehnissen an dem "Getränkestand" machen können.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Georg Baum Telefon: 0271 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!