Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrswarnung für Dienstag, den 26.11.2019

22.11.2019 - 15:11:41

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Verkehrswarnung für Dienstag, ...

B96 - Wir bitten alle Fahrzeugführer, insbesondere die Pendler, die die B96 in Richtung Berlin nutzen, auf Beachtung nachfolgender Mitteilung: Es wird zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und Stau am 26.11.2019 ab ca. 05:00 Uhr auf der B96 ab Neustrelitz in Fahrtrichtung Berlin kommen.

Der Grund ist die Aktion "Bundesweite Traktorensternfahrt", welche am Dienstag, den 26.11.2019 in der Zeit von 11:00 - 15.00 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin stattfindet. Dazu werden aus ganz Deutschland zahlreiche Traktoren erwartet. Aus Mecklenburg-Vorpommern ist unter anderem ein Traktorkorso über die B96 von Neustrelitz nach Berlin geplant.

Am 26.11.2019 ab ca. 04:00 Uhr treffen sich dazu zahlreiche Traktoren auf dem Parkplatz des ehemaligen Landratsamtes in der Woldegker Straße in Neustrelitz. Ab 05:00 Uhr fahren die Traktoren dann geschlossen über die B96 nach Berlin. Nach derzeitigen Erkenntnissen werden es etwa 400 Traktoren sein, wobei die Zahl der Traktoren bis zum kommenden Dienstag auch noch ansteigen kann. Der Traktorenkonvoi wird ca. 30-40km/h fahren und kann nicht überholt werden. Vor und hinter dem Traktorenkonvoi wird jeweils ein Funkstreifenwagen der Brandenburger Polizei fahren.

Nach der Veranstaltung in Berlin werden die Traktoren wieder nach Mecklenburg Vorpommern zurück fahren. Wann genau und welcher Form die Traktoren fahren werden, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Fahrzeugführer sollten sich ab ca. 16:00 Uhr auf der B96 aus Berlin kommend auf ein verstärktes Aufkommen von Traktoren vorbereiten. Gegen 18:00 - 19:00 Uhr sollten die Traktoren dann wieder im unserem Bundesland MV eintreffen und von Neustrelitz aus in ihre Heimatorte verlegen. Auch hier wird um Beachtung und besondere Vorsicht gebeten.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108770/4447704 Polizeiinspektion Neubrandenburg

@ presseportal.de