Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht

12.01.2020 - 11:31:34

Polizeidirektion Landau / Verkehrsunfallflucht

Wörth am Rhein - Am frühen Sonntagmorgen fuhr ein Pkw-Fahrer die K 19 vom Langenberg Richtung Hagenbach. Im Bereich der Einmündung zur K 18 kam er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Pfosten. Der Pkw drehte sich und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrzeugführer war beim polizeilichen Eintreffen nicht mehr vor Ort. Da befürchtet werden musste, dass er bei Minusgraden im Schockzustand bzw. verletzt in den Wald gelaufen war, wurde im Umfeld nach ihm gesucht. Hierbei wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Suche musste später ergebnislos eingestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau PI Wörth Telefon: 07271-92210 piwoerth@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/4489423 Polizeidirektion Landau

@ presseportal.de