Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht

07.10.2018 - 10:01:45

Polizeidirektion Ludwigshafen / Verkehrsunfallflucht

Bobenheim-Roxheim - Ein aufmerksamer Bürger meldet am 06.10.2018 gegen 16:30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf dem Globus-Parkplatz in Bobenheim-Roxheim. Demnach parkt ein Transporter in einer Parklücke ein und kollidiert hierbei mit einem links neben ihm geparkten Fahrzeug. Der Aufprall ist derart heftig, dass das geparkte Fahrzeug aus der Parklücke geschoben wird. Nach dem Aufprall steigt der Unfallverursacher aus dem Transporter und begutachtet den Schaden. Im Anschluss verlässt er die Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der aufmerksame Zeuge notiert sich das Kennzeichen und konnte den Fahrer beschreiben, wodurch dieser von der Polizei zu Hause aufgesucht und zweifelsfrei als flüchtiger Fahrer identifiziert werden kann. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf 8500 Euro, wobei das geparkte Fahrzeug derart stark beschädigt wurde, dass die Schadenshöhe sich auf ca. 7000 Euro beläuft.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei einer Verkehrsunfallflucht keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt. Eine Unfallflucht ist eine Straftat, ähnlich einem Diebstahl oder einer Körperverletzung. § 142 des Strafgesetzbuches sieht für eine Unfallflucht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre vor. In vielen Fällen bleiben die Geschädigten auf ihren Kosten sitzen. Es könnte auch Ihr Auto treffen. Helfen Sie uns, Unfallopfern zu helfen. Wenn Sie Zeuge einer Unfallflucht werden, notieren Sie das Kennzeichen oder machen Sie ein Foto mit Ihrem Handy. Verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Frankenthal Telefon: 06233-3130 E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de