Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht

04.02.2018 - 10:16:23

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Verkehrsunfallflucht

Bad Dürkheim/Wachenheim/Friedelsheim - Am frühen Morgen des 4. Februar kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in der Weinstraße Süd in Bad Dürkheim. Der Fahrer eines Renault Megan rammt, aus bislang ungeklärter Ursache, ungebremst einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes GLK und flüchtet in Richtung Wachenheim. Hierbei überfährt der Flüchtige den Kreisverkehr Weinstraßenfenster und beschädigt die Bepflanzung. Der Flüchtige setzt die Fahrt vermutlich durch Wachenheim und Friedelsheim in Richtung BAB 650 fort. Hier kann der totalbeschädigte Renault ca. 500m vor der Anschlussstelle BAB 650 auf der L527 festgestellt und sichergestellt werden. Der Fahrzeugführer befand sich nicht mehr im Fahrzeug. Aufgrund eines aufgefundenen Rücklichtteils an der Unfallstelle ist davon auszugehen, dass ein weiteres, bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt wurde. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

Weinstr. Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!