Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!!!

08.09.2019 - 13:36:18

Polizeidirektion Ludwigshafen / Verkehrsunfallflucht - Zeugen ...

Fußgönheim - Im Zeitraum 06.09.2019, 20:15 Uhr, bis 07.09.2019, 08:15 Uhr, wurde der ordnungsgemäß in einer eingezeichneten Parkbucht auf dem Kerweplatz in Fußgönheim geparkte PKW Audi an der Fahrerseite hinten, sowie am Heck hinten links beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 3500,00 Euro. Der Unfallverursacher verlässt die Unfallörtlichkeit, ohne sich um die Schadensregulierung zu bemühen.

Die Polizei weist daraufhin, dass Unerlaubtes Entfernen von Unfallort kein Kavaliersdelikt ist! Der flüchtige Fahrer muss mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren und evtl. mit einem Führerscheinentzug rechnen. Außerdem kann der Flüchtige den Kaskoschutz seiner Kfz-Versicherung verlieren und von seiner Versicherung an der Beteiligung des Fremdschadens beteiligt werden. Die Polizei rät deshalb jeden Unfall bei der Polizei zu melden.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pwmaxdorf@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.mw

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiwache Maxdorf Telefon: 06237-934-1100 E-Mail: pwmaxdorf@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de