Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

29.11.2017 - 15:36:58

Polizei Wolfsburg / Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Wolfsburg - Wolfsburg, OT Fallersleben, Grenzweg 29.11.2017, 08.20 Uhr

Die Polizei in Fallersleben sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwochvormittag an der Einmündung Grenzweg zur Rubenstraße ereignete. Nach bisherigen polizeilichem Kenntnisstand befuhr gegen 08.20 Uhr ein 12 Jahre junger Schüler aus Wolfsburg mit seinem Fahrrad den Grenzweg aus Richtung Westerbreite in Richtung Hohlbeinstraße. Aus der Rubensstraße bog ein blauer Kleintransporter nach links in den Grenzweg ein. Hierbei kam es zu einer Berührung mit dem Radfahrer, der daraufhin stürzte und sich leicht verletzte. Der Transporter setzte anschließend seine Fahrt fort, bog nach links in die Holbeinstraße ein und fuhr in unbekannte Richtung davon. Der 12 Jahre alte Schüler fuhr anschließend zur Schule weiter. Von dort wurden die Eltern über den Unfall informiert, die mit ihrem Kind einen Arzt aufsuchten und die Polizei informierten. Die Beamten hoffen, dass Anwohnern im Bereich der Westerbreite der blaue Kleintransporter aufgefallen ist. Hinweise an die Polizeistation in Fallersleben, Rufnummer 05362/96700-0.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!