Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

++Verkehrsunfallflucht++Randalierer++Fahren unter Drogeneinfluss++

29.05.2021 - 15:45:15

++Verkehrsunfallflucht++Randalierer++Fahren unter Drogeneinfluss++. PI Leer/Emden - ++ Verkehrsunfallflucht++Randalierer++Fahren unter Drogeneinfluss ++

Leer - Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, in der Zeit von 06:00 bis 13:00 Uhr, wurde in der Ledastraße ein dort in einer Parkbucht abgestellter Skoda Octavia durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Leer - Randalierer

Am Freitagabend, gegen 22:00 Uhr, randalierte ein 25 Jahre alter Leeraner in der Bremer Straße. Der stark alkoholisierte Mann beleidigte und bedrohte im Anschluss die eingesetzten Beamten und wurde daraufhin zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Den Mann erwartet neben einer Strafanzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eine Kostenrechnung.

Weener - Fahren unter Drogeneinfluss

Am Freitag, gegen 20:39 Uhr, befuhr ein 21jähriger Mann aus Bunde mit seinem Pkw die Boenster Straße in Weener, als er durch die eingesetzten Beamten kontrolliert wurde. Im Rahmen dieser Kontrolle konnten die Beamten feststellen, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b3017

@ presseportal.de