Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht - Pedelecfahrer gesucht

14.06.2019 - 13:01:27

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Verkehrsunfallflucht - ...

Kaarst - Am Mittwochabend (12.6.) wurde ein geparktes Fahrzeug in Kaarst an der Straße "Lange Hecke" beschädigt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem Pedelecfahrer, der nach ersten Erkenntnissen der Polizei, gegen 19:45 Uhr, mit einem geparkten schwarzen Peugeot zusammengestoßen sein könnte. Der Pedelecfahrer soll sich von der Unfallörtlichkeit entfernt haben. Er wird wie folgt beschrieben: männlich und circa 180 Zentimeter groß. Der Mann trug Kleidung, die der eines Müllentsorgungsunternehmens ähneln soll. Das Pedelec sei schwarz mit orangefarbenen Akzenten gewesen.

Die Polizei hat Spuren an dem beschädigten Wagen gesichert und Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler des Verkehrskommissariats suchen nun den Pedelecfahrer sowie Zeugen, die Hinweise geben können (Telefon 02131 3000).

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de