Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden

24.10.2017 - 13:36:55

Polizeiinspektion Hildesheim / Verkehrsunfallflucht mit hohem ...

Hildesheim - (clk.) Am Sonntagabend, 22.10., gegen 19:15 Uhr, ist es in Hildesheim, Am Probsteihof, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht gekommen. Am Fahrzeug des 42-Jährigen Geschädigten aus Hildesheim, einem 1 Jahr alten Lodgy Dacia, entstand ein geschätzter Schaden von 8000,-- Euro. Die polizeiliche Unfallaufnahme ergab, dass die rechte Fahrzeugseite komplett beschädigt war, die Fahrzeugfront rechtsseitig im Bereich des Kotflügels eingedellt und zerkratzt. Ein Reifen war platt, der Reifenmantel von der Felge gerutscht. Auch das Fahrzeugheck war rechtsseitig stark beschädigt. Die Lichttechnischen Einrichtungen waren komplett herausgerissen. Nach Schilderungen des 42-Jährigen hatte er sein Fahrzeug am Fahrbahnrand der Straße Am Probsteihof Höhe Hausnummer 15 in verkehrter Fahrtrichtung (Steinbergstraße Richtung Godehardikamp) im Bereich einer Grundstückseinfahrt bei laufendem Motor und eingeschalteten Abblendlicht kurz geparkt, um dort Post einzuwerfen. Zu diesem Zeitpunkt habe er auf dem Fahrersitz seines Fahrzeugs gesessen und das Unglück praktisch auf sich zukommen sehen. Vom Godehardikamp her in Richtung Steinbergstraße sei ein dunkles, größeres Fahrzeug auf ihn zugefahren gekommen. Um den fremden Fahrer zu warnen, doch weiter in Richtung Fahrbahnmitte zu fahren, habe der 42-Jährige mehrere Male die Lichthupe betätigt. Hierauf habe der Unbekannte nicht reagiert und sei mit seiner rechten (Beifahrer) Seite gegen den Dacia gefahren. Der fremde Fahrer habe daraufhin sein Fahrzeug gestoppt, sei aber nicht ausgestiegen. Erst als der 42-Jährige sein Fahrzeug verlassen hatte, setzte der Unfallverursacher plötzlich seine Fahrt in Richtung Steinbergstraße fort. Eine Verfolgung des nun geflüchteten Fahrzeugführers war dem 42-Jährigen wegen seines nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugs unmöglich. Bei den Ermittlungen setzt die Polizei nun auf die Mithilfe von Autowerkstätten oder Zeugen. Das unbekannte Unfallfahrzeug muss analog der erheblichen Schäden am Dacia ebenfalls erheblich beschädigt sein und zwar auf der rechten Fahrzeugseite. Zu dem Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich ein dunkles, schweres Auto handeln soll. "Vielleicht ist solch ein Fahrzeug bereits in eine Werkstatt gegeben worden oder steht irgendwo geparkt am Fahrbahnrand" sagt Polizeisprecher Claus Kubik. "Über solche Hinweise würden wir uns sehr freuen" sagt der Sprecher weiter. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!