Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht mit getötetem Hund

03.10.2019 - 12:11:29

Polizeipräsidium Mainz / Verkehrsunfallflucht mit getötetem Hund

Mainz, Am Gonsenheimer Spieß - Am Mittwoch, den 02.10.2019 gegen 22:20 Uhr, versucht ein Hundehalter in der Straße Am Gonsenheimer Spieß in Mainz auf dem Gehweg seinen Hund anzuleinen. Ein unbekannter PKW-Führer fährt mit seinem PKW, vermutlich ein weißer 3er Golf, in der Nähe sehr rasant an. Dadurch erschrickt sich der Hund, reißt sich von seinem Herrchen los und rennt auf die Fahrbahn direkt vor den beschleunigenden PKW. Der Hund wird daraufhin von dem PKW überrollt und verendet an der Unfallörtlichkeit. Der PKW Führer flüchtet von der Unfallörtlichkeit. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mainz unter: 06131-654210 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de