Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht in Hünfeld-Rückers

02.11.2019 - 00:56:31

Polizeipräsidium Osthessen / Verkehrsunfallflucht in Hünfeld-Rückers

Fulda - Am Donnerstag, dem 31.10.2019, zwischen 05:00 und 15:00 Uhr, wurde in der Hünfelder Straße Am Knottenberg der graue Ford Focus eines 22jährigen Anwohners an der Fahrertür erheblich beschädigt. Ein größeres Fahrzeug hat vermutlich beim Abbiegen in oder aus der Concordiastraße heraus oder auf der Fahrt zum Friedhof den PKW gestreift und einen Schaden von ca. 1000 EUR verursacht. Anschließend verübte er Verkehrsunfallflucht. Ein anderer Anwohner hatte tagsüber einen orangefarbenen LKW beobachtet, der im Bereich der Unfallstelle rangiert hatte. Da er den Firmennamen ablesen konnte, wurde dies bei einer Hünfelder Spedition, die eine Baustelle beim Sportplatz angefahren hatte, überprüft. Die beiden LKW von dieser Firma scheiden als Verursacher aber aus. Nach Auskunft der dortigen Mitarbeiter wurde die Baustelle nur von zwei Fahrzeugen angefahren. Demnach muss ein anderes Fahrzeug als Verursacher in Frage kommen. Wer hierzu Hinweise geben kann, wird gebeten, mit der Polizei in Hünfeld, Tel. 06652/ 9658-0, Kontakt aufzunehmen.

Gefertigt: (Polizeistation Hünfeld, Polizeioberkommissar Beckhoff

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de