Polizei, Kriminalität

++Verkehrsunfallflucht in Edewecht / Zeugenaufruf++

12.12.2017 - 22:01:33

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ...

Oldenburg - ++Verkehrsunfallflucht in Edewecht / Zeugenaufruf++ Am Montag, 11.12.17, gegen 10.55 h, befährt eine 40-jährige Fzg.-führerin aus Uplengen mit ihrem Kleinbus die Osterschepser Str. in Richtung Westerscheps. Aus dem Sienlandsweg biegt unvermittelt ein blauer Opel Corsa unter Mißachtung der Vorfahrt auf die Osterschepser Str. ein. Die Kleinbusfahrerin muß ausweichen, kommt auf den Seitenstreifen, verliert die Kontrolle über das Fzg. und fährt in ein Buswartehäuschen. Der Opel Corsa entfernt sich, ohne das sich um den entstandenen Schaden gekümmert wird. Am Kleinbus entsteht ein Schaden von ca. 4000,- EUR, das Buswartehäuschen muß vermutlich abgerissen werden. Die Polizei Bad Zwischenahn hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 04403-9270

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK Bad Zwischenahn Telefon: +49(0)4403/927 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!