Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Verkehrsunfallflucht, Fahrer stand unter dem Einfluss von Btm

22.11.2020 - 09:57:32

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Verkehrsunfallflucht, Fahrer ...

Neitersen - Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Samstag, den 21.11.2020 kurz vor 12:00 Uhr in Neitersen. Ein 43 Jahre alte Lkw-Fahrer befuhr mit seinem Sattelzug die Rheinstra?e aus Richtung Altenkirch kommend und beabsichtigte nach rechts in den J?gerweg abzubiegen. Hierbei touchierte er ein Metallgel?nder und besch?digte dieses ?ber eine L?nge von etwa 15 m, wodurch ein Schaden in H?he von etwa 1500,- EUR entstand. Der Verursacher kam seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund eines aufmerksamen Anwohners konnte der Unfallfl?chtige ermittelt werden. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurden bei dem Unfallfl?chtigen typische Anzeichen f?r den Konsum von Bet?ubungsmitteln festgestellt. Ein durchgef?hrter Drogentest reagierte positiv. Ihm wurde anschlie?end eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Neben der Verkehrsunfallflucht wird sich der Fahrer auch wegen des Versto?es nach dem Bet?ubungsmittelgesetz zu verantworten haben.

R?ckfragen bitte an:

POLIZEIPR?SIDIUM KOBLENZ PI Altenkirchen Hochstra?e 30 57610 Altenkirchen

Telefon: +49 2681 946-0 Telefax: +49 2681 946-100 pialtenkirchen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4770341 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de