Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht auf der B3 Gronau / Eime

12.08.2018 - 10:36:24

Polizeiinspektion Hildesheim / Verkehrsunfallflucht auf der B3 ...

Hildesheim - Am 11.08.2018, gegen 09.00 Uhr, befährt ein 19-jähriger Autofahrer aus Eldagsen in seinem Nissan (Pkw) die B3 aus Hannover in Richtung Alfeld und benutzt die Abfahrt "Eimer Kreuz", um in Richtung Gronau (Leine) abzubiegen. Im Abfahrtsbereich überholte ihn ein Fahrzeug von rechts, sodass es zu einer seitlichen Berührung beider Fahrzeuge kam. Anschließend entfernt sich der Verursacher in Richtung Eime von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dieser wird auf etwa 3000,- geschätzt. Angaben zum Kennzeichen konnte der 19-jährige Autofahrer nicht machen. Es muss sich jedoch um einen VW (Pkw) handeln. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang oder zu dem Verursacher geben können, bittet die Polizei in Elze sich unter 05068-93030 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...