Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall - Unfallflucht

08.10.2019 - 11:27:28

Polizeipräsidium Osthessen / Verkehrsunfall - Unfallflucht

Hersfeld - Rotenburg - Verkehrsunfall mit Sachschaden

Bad Hersfeld - Am 08.10.2019 um 05:50 Uhr befuhr ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Hauneck die B27 von der LOMO-Kreuzung herkommend in Richtung Bad Hersfeld und musste pannenbedingt auf dem linken der beiden Fahrspuren in eine Richtung aufgrund eines Defekts des Fahrzeuges stoppen. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Hauneck befuhr mit seinem Fahrzeug ebenfalls die B27 von der LOMO-Kreuzung herkommend in Richtung Bad Hersfeld und übersah die durch Warndreieck und Warnblinklicht abgesicherte Pannenstelle. Er fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.300 Euro.

Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle - Zeugen?

Bebra - Eine Pkw-Fahrerin aus Bebra parkte ihr Fahrzeug, einen Audi A3 schwarz, am 08.10.19, gegen 01.34 Uhr in der Straße "Zur Kisselsburg" auf der rechten Fahrbahnseite. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem Lkw die Straße "Zur Kisselsburg" in Richtung Kasseler Straße und touchierte dabei den am Fahrbahnrand parkenden Pkw. Es entstand ein Schaden ca. 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher Tel. +49 (0)661 / 105 - 1011

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de