Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall; Pkw-Diebstahl

18.11.2019 - 18:21:43

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfall; Pkw-Diebstahl

Reutlingen - Unterensingen (ES): Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

Übermüdung dürfte den bisherigen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der B 313 bei Unterensingen gewesen sein. Gegen 7.20 Uhr fuhr ein 32-jähriger Audi A4-Lenker von Nürtingen kommend in Richtung Wendlingen und geriet wohl aufgrund Sekundenschlafs nach rechts in den Grünstreifen. Dort beschädigte der Wagen zwei Leitpfosten sowie ein mobiles Geschwindigkeitszeichen und krachte nach annähernd 80 Metern in einen Wildschutzzaun. Der Unfallverursacher sowie sein 55 Jahre alter Beifahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Am Audi dürfte wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstanden sein. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen und abgeschleppt werden. Der Fremdschaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf etwa 2.000 Euro. (mr)

Tübingen (TÜ): Pkw von Firmengelände gestohlen (Zeugenaufruf)

Zwei Pkw des Herstellers Honda sind am Wochenende vom Gelände eines Autohauses in der Straße Au-Ost im gleichnamigen Gewerbegebiet gestohlen worden. Dabei handelt es sich um einen weißen Geländewagen, Modell CR-V Hybrid, an dem zur Tatzeit die amtlichen Kennzeichen TÜ-B 959 angebracht waren sowie um einen nicht zugelassenen, blauen Sportwagen, Modell Civic R. An diesem könnten durch die Täter die an einem danebenstehenden Wagen entwendeten Kennzeichen BB-B 335 montiert worden sein. Die beiden jeweils über 30.000 Euro teuren Pkw waren in der Zeit zwischen Samstag, 16 Uhr, und Montag, sieben Uhr, zwischen dem Gebäude des Autohauses und der parallel verlaufenden B 27 abgestellt. Zeugen, die sich im angegebenen Tatzeitraum auf dem Ausstellungsgelände des betroffenen Autohauses aufgehalten oder dort verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 07071/972-8660 zu melden. Ebenso werden Personen gesucht, die Hinweise zum Verbleib der Fahrzeuge geben können. (mr)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de