Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

02.11.2019 - 09:46:14

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Verkehrsunfall mit ...

Arnsberg Müschede - Am Samstag, den 02.11.2019, gegen 01:05 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Autofahrer die B229 von Hachen kommend in Richtung Müschede. Auf der Rönkhauser Straße kam er aus bislang unbekannter Ursache auf der regennassen Fahrbahn in einer Kurve von seiner Fahrspur ab und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommen Taxi. Der 21jährige Unfallverursacher und ein Fahrgast in dem Taxi, eine 90-jährige Frau, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt; es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13000,-- Euro. Bei dem Unfallverursacher ergab sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stehen könnte. In der Folge wurde eine Blutprobe angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt. Die Fahrbahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme -ca. eine Stunde- gesperrt werden. (Ho)

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Leitstelle Telefon: 0291-9020-3110 Fax: 0291-9020-3119 E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de