Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, NRW

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

10.06.2019 - 04:41:24

Polizei Münster / Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Münster, OT Centrum - Am Sonntagabend, den 09.06.2019, gegen 21.35 Uhr, befährt ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Münster mit seinem PKW die Engelstr. aus Richtung Engelenschanze kommend in Richtung Hafenstr. Mit ihm im Fahrzeug befindet sich eine 18-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Münster. Zeitgleich befährt eine 43-jährige Fahrzeugführerin aus Münster mit ihrem PKW die Hafenstr. aus Richtung Von-Steuben-Str. kommend in Richtung Ludgerikreis. In ihrem Fahrzeug befindet sich eine 50-jährige Beifahrerin aus Münster. Im Einmündungsbereich Hafenstr./Engelstr., welcher mit einer Ampelanlage ausgestattet ist, die zum Unfallzeitpunkt in Betrieb ist, kommt es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei kracht das Fahrzeug des 33-jährigen mit der Front in die Seite des PKW der 43-jährigen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand mißachtet der 33-jährige aus bislang ungeklärter Ursache die Rotlicht zeigende Ampel für seine Fahrtrichtung. Bei dem Verkehrsunfall verletzen sich alle vier Personen und werden zunächst mit Rettungswagen zu umliegenden Krankenhäusern gebracht. Der 33-jährige wird bei dem Unfall allerdings schwer verletzt und verbleibt stationär im Krankenhaus. Es entsteht ein Gesamtsachschaden von ca. 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge müssen von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme, Versorgung und Bergung der Verletzten und des Abtransportes der Unfallfahrzeuge muss die Engelstraße zwischen Herwarthstr. und Hafenstr. sowie der Straßenzug Hafenstr. zwischen Von-Steuben-Str. und Ludgerikreis gesperrt werden.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter: Martin Hummelt Polizei Münster Leitstelle Telefon: 0251/275-1010 http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de