Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

06.12.2018 - 12:26:39

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Geilenkirchen-Lindern - Auf der Leiffarther Straße (Landstraße 364) ereignete sich am Mittwoch (5. Dezember), gegen 18.30 Uhr, ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden. Ein 23-jähriger Übach-Palenberger fuhr, in Begleitung einer 21-jährigen Frau aus Baesweiler, mit seinem Pkw VW auf der Leiffarther Straße aus Richtung Leiffarth kommend in Richtung Lindern. Im Bereich einer kurvigen Steigung, unmittelbar an einem Bahnübergang der Wurmtalbahn, kam er mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Er geriet auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Pkw Audi eines 38-jährigen Geilenkircheners. Dieser war in Begleitung einer 31-jährigen Beifahrerin in Richtung Leiffahrt unterwegs. Durch den Aufprall wurden der Unfallverursacher, seine Beifahrerin sowie die Beifahrerin des Geilenkircheners schwer verletzt. Der 38-jährige Audi Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Alle wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht und dort stationär aufgenommen, bzw. ambulant behandelt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Landstraße 364 kurzzeitig komplett gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de