Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der Kahlertstraße

26.03.2020 - 14:56:52

Polizei Gütersloh / Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der ...

Gütersloh - Gütersloh (JP) - Am Mittwochnachmittag (25.03., 15.50 Uhr) kam es an der Kahlertstraße/ Goethestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 3-jähriges Mädchen schwer verletzt und drei weitere Personen leicht verletzt wurden.

Ein 49-jähriger Gütersloher befuhr mit seinem Skoda Octavia die Goethestraße in Fahrtrichtung B61. Er beabsichtigte die Kahlertstraße zu überqueren, als es zu einem Zusammenstoß mit einem Ford Ka kam, dessen 63-jähirge Fahrerin die Kahlertstraße in Fahrtrichtung Blankenhagen befuhr.

Durch den Zusammenstoß gelangte die 63-jährige Ford-Fahrerin, in dessen PKW sich eine 47-jährige Rietbergerin sowie ein 3-jähriges Mädchen befanden, in den Gegenverkehr. Der Pkw prallte frontal mit dem BMW eines 57-jährigen Gütersloher zusammen.

Bei dem Unfall wurden die beiden Frauen, sowie der 57-jährige BMW-Fahrer leicht verletzt. Beide Frauen für weitere Untersuchungen in ein Gütersloher Klinikum verbracht.

Das 3-jährige Mädchen wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Bielefelder Kinderklinik gebracht.

Der 49-jährige Skoda Fahrer blieb unverletzt.

Der Ford Ka, sowie der BMW waren nicht mehr fahrtüchtig und wurden durch Abschleppunternehmen abtransportiert.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 28000EUR.

Die Unfallstelle wurde zeitweise gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4557363 Polizei Gütersloh

@ presseportal.de