Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Verletzten

30.07.2020 - 11:52:31

Polizeipräsidium Mainz / Verkehrsunfall mit Verletzten

Mainz - Mittwoch, 29.07.2020, 16:20 Uhr

An der Kreuzung Carl-Zeiss-Straße / Wilhelm-Maybach-Straße gilt die Regelung "rechts vor links". Ein 20-jähriger Autofahrer sieht das Auto eines 19-Jährigen nicht und nimmt ihm die Vorfahrt, sodass es zur Kollision kommt. Durch den Aufprall kippt das Fahrzeug des 20-Jährigen auf die linke Fahrzeugseite um und kommt schließlich an einer Grundstücksumzäunung zum Stehen. Hierdurch wird der Gartenzaun beschädigt. Beide Fahrer werden leicht verletzt; der 19-Jährige wird in einem Krankenhause behandelt. Beide Fahrzeuge werden abgeschleppt.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4665778 Polizeipräsidium Mainz

@ presseportal.de