Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Verletzten

02.10.2019 - 19:51:22

Polizeipräsidium Koblenz / Verkehrsunfall mit Verletzten

Koblenz, Simmerner Straße - Am 02.10.2019, gegen 15:50 Uhr, befuhr eine 61-Jährige mit ihrem Pkw die Simmerner Straße in Fahrtrichtung Karthause. Ihr entgegen befuhr ein 30-jähriger Mann die Simmerner Straße. In Höhe der Justizvollzuganstalt kam die 61-Jährige zu weit nach links in die Gegenfahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des 30-Jährigen nach rechts gedrückt, wodurch zwei dort befindliche Fußgängerinnen durch diesen touchiert wurden. Eine der Damen, 20 Jahre, wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt; die andere Dame, 22 Jähre, musste schwer verletzt in eine Koblenzer Krankenhaus eingeliefert werden. In ein Koblenzer Krankenhaus wurde ebenfalls die 61-jährige Unfallverursacherin aufgrund ihrer Verletzungen eingeliefert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ihr eine Blutprobe entnommen. An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, Schadenshöhe insgesamt ca. 18.000 - 20.000 Euro. Die Simmerner Straße ist momentan noch voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de