Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Verletzten

06.09.2019 - 13:41:33

Polizei Eschwege / Verkehrsunfall mit Verletzten

Eschwege - Um 07:55 Uhr ereignete sich heute Morgen am "Hoheneicher Rondell" ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Zur Unfallzeit befuhr ein 25-Jähriger aus Schwalmtal mit einer Sattelzugmaschine (Holztransporter) die B 27 von Sontra kommend in Richtung Norden. Im Einmündungsbereich zur B 452 (in Richtung Reichensachsen) beabsichtigte er geradeaus weiterzufahren. Dabei missachtete er das für ihn bestehende "Rotlicht" der Ampel und fuhr dadurch mit dem Sattelzug gegen den hinteren linken Bereich eines abbiegenden Pkws. Dieser wurde von einem 46-Jährigen aus der Gemeinde Meinhard gefahren, der nach links in Richtung Sontra abbiegen wollte. Der Pkw wurde durch den Aufprall herumgeschleudert und kam an der gegenüberliegenden Leitplanke zum Stehen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit, da das hintere linke Rad/ Achse abgerissen wurde und musste somit abgeschleppt werden. Auf dem Streckenabschnitt kam es zu einer kurzfristigen Vollsperrung, die gegen 09:00 Uhr wieder aufgehoben werden konnte. Der Sachschaden wird mit ca. 11.000 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de