Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Verletzten und ausgebranntem Auto

06.11.2018 - 05:21:41

PASt - Polizeipräsidium Westhessen / Verkehrsunfall mit ...

Wiesbaden - Auf der A3 Richtung Köln zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Rastanlage Medenbach ereignete sich am 05.11.2018 gegen 17:45 ein Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Es wurden vier Personen leichtverletzt und es entstand ein Sachschaden von 50000,- Euro Infolge des Unfalls fing ein Fahrzeug Feuer und brannte vollständig aus. Hierdurch wurde die Fahrbahn des linken Fahrstreifens derart beschädigt, dass eine Reparatur erforderlich ist. Durch die Löscharbeiten wurde die A3 bis 19:00 Uhr voll gesperrt. Es bildete sich ein Stau von 10 Kilometern bis zum Autobahndreick Mönchhof. Infolge ereigneten sich sechs weitere Verkehrsunfälle mit insgesamt 13 Fahrzeugen, einer leichtverletzten Person und einem Gesamtschaden von 48900,- Euro. Gegen 23:00 Uhr löste sich der Stau auf.

OTS: PASt (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62288 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62288.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Polizeiautobahnstation Wiesbaden Wildsachsener Straße 1 65207 Wiesbaden-Medenbach Kommissar vom Dienst

Telefon: 0611 / 345-4140 Fax: 0611 / 345-4109 E-Mail: kvd.westhessen.dvs.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de