Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

23.06.2020 - 12:46:37

Polizeiinspektion Gifhorn / Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Walle - Am Abend des 21.06.20 kam es auf der Schunterstraße zwischen Rothemühle und Walle zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Jugendlichen. Kurz hinter der Ortschaft Walle in Richtung Rothemühle fuhren ein Vater und sein 14-jähriger Sohn mit ihren Fahrrädern auf dem Radweg. Vor ihnen fuhr ein Pärchen mit ihren Rädern. Beim Versuch das Pärchen zu überholen musste der 14-jährige plötzlich in den Grünstreifen ausweichen um einen Zusammenstoß mit der Dame zu verhindern und kam dort zu Fall. Hierbei verletzte sich der Junge am Arm. Trotz des Sturzes des Jungen ist das Pärchen weiter in Richtung Rothemühle gefahren. Es soll zwischen 50 und 60 Jahren alt sein. Das Pärchen bzw. Zeugen des Vorfalles vom Sonntagabend werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Meine unter 05304/ 9123-0 in melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Brunken-Bruns, PHK Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0 Fax: + 49 (0)5371 / 980-150 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56517/4631760 Polizeiinspektion Gifhorn

@ presseportal.de