Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit umgekipptem Lkw - Vollsperrung der A 61

03.09.2019 - 10:36:53

Verkehrsdirektion Koblenz / Verkehrsunfall mit umgekipptem Lkw ...

Koblenz - Ein mit Split beladener Lkw befuhr am Dienstag, den 03.09.19, gegen 03.10 Uhr, die A 61 in Richtung Süden. Im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Stromberg geriet der Fahrer des Lkw infolge bisher nicht geklärter Ursache zunächst nach rechts auf den dortigen Seitenstreifen. Beim Versuch gegenzulenken verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, das in der Folge die Betonfahrbahnabtrennung durchbrach und umkippte. Dabei wurde nahezu die gesamte Ladung auf beiden Richtungsfahrbahnen verteilt. Der Fahrer wurde leicht verletzt, der Lkw erheblich beschädigt. Die A 61 ist derzeit weiterhin in beide Richtungen gesperrt, die Aufräum-und Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in den späten Vormittag andauern. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, den Bereich möglichst weiträumig zu umfahren.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117713 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117713.rss2

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz, Tel. 0261/1033301

Telefon: 02611033301 www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de