Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

27.07.2020 - 13:42:39

Polizei Hagen / Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Hagen - Am Samstag, 25.07.2020, kam es gegen 16:10 Uhr in der Kattenohler Straße zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Straße in Richtung der Autobahn-Anschlussstelle Hagen-Süd. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Hagener in einer dortigen Linkskurve die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug und stürzte. Daraufhin rutschte er über die Fahrbahn bis auf einen Grünstreifen. Der 17-Jährige wurde schwer-, jedoch nicht lebesgefährlich verletzt durch Rettungskräfte in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Der an dem Leichtkraftrad entstandene Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Wie genau es zum Unfall kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat. (se)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4662718 Polizei Hagen

@ presseportal.de