Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person, Porsche, BAB 3, FR Köln, Gem.

03.10.2019 - 19:21:23

Verkehrsdirektion Koblenz / Verkehrsunfall mit ...

Polizeiautobahnstation Montabaur - Am Donnerstag, dem 03.10.2019 gegen 14:10 Uhr befuhr ein 53-jähriger, allein in seinem Fahrzeug befindlicher, Porschefahrer die BAB 3 in FR Köln in etwa auf Höhe Kilometer 93,350. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Da es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen sehr niedrigen Sportwagen handelt, schoss dieser unter der dortigen Schutzplanke her, wodurch der Dachbereich des Porsches sowie die Frontscheibe eingedrückt wurden. In Folge kam er im rechten Fahrbahngraben / Grünbereich zum Stillstand. Der Fahrer wurde durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug gerettet und mittels Krankenwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr besteht nicht. Am Pkw entstand Totalschaden von vermutlich mehr als 50.000 EUR. Die verständigte Feuerwehr sowie der Rettungshubschrauber kamen nicht zum Einsatz.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117713 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117713.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Telefon: 02602 93270 www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de