Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit schwerverletzten E-Bikefahrer

10.08.2018 - 09:01:21

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Verkehrsunfall mit ...

Meinerzhagen - Am 09.08.2018 befuhr der 18 jährige E-Bikefahrer aus Meinerzhagen den Radweg im Bereich des Fritz-Paulamnn-Weges. Im Bereich des endenden Radweges fuhr der Radfahrer offensichtlich ohne auf den fließenden Fahrzeugverkehr zu achten auf die Straße und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden PKW VW Tiguan. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen und Schürfwunden. Aufgrund des aufkommenden Unwetters war ein erforderlicher Transport mit dem Rettungshubschrauber nicht möglich, so dass der Verletzte mittels RTW ins Klinikum Lüdenscheid verbracht wurde. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Der Sachschaden an E-Bike und PKW wird von der Polizei auf rund 10.000EUR geschätzt.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de