Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

30.07.2020 - 16:52:14

Polizeidirektion Mayen / Verkehrsunfall mit schwerverletztem ...

Weiler - Am Donnerstag, 30.07.2020, um 12.03 Uhr kam es auf der L 97 zwischen den Ortschaften Weiler und Monreal zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde. Der 25-jähige niederländische Staatsbürger befuhr mit seinem Krad die kurvenreiche Gefällstrecke von Weiler in Fahrtrichtung Monreal. Nachdem er in einer leichten Rechtskurve einen vorausfahren PKW überholt hatte, überbremste er beim wieder einscheren, vermutlich in Unkenntnis über den weiteren Fahrbahnverlauf, sein Krad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Felswand. Der Fahrer des Krades wurde nach medizinscher Erstversorgung vor Ort mit schweren, allerdings nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Am Krad entstand Sachschaden von ca. 6000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen Polizeiinspektion Mayen PHK Kaster Rosengasse 2 56727 Mayen Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117711/4666352 Polizeidirektion Mayen

@ presseportal.de