Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden

26.02.2017 - 10:56:43

Polizei Gelsenkirchen / Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden

Gelsenkirchen - Am Samstag,25.02.2017,gegen 09:30 Uhr, fuhr eine 84 jährige Gelsenkirchenerin mit ihrem Pkw vom Straßenrand auf die Fahrbahn der Wildenbruchstraße ein. Zunächst fuhr sie in westliche Richtung, um dann in östlicher Richtung weiterzufahren. Beim Wendevorgang übersah sie den aus östlicher Richtung kommenden Pkw des 53 jährigen Fahrzeugführer aus Gelsenkirchen. Bei der Kollision beider Fahrzeuge erstand erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die 84 jährige Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. Der andere Unfallbeteiligte wurde durch einen Rettungswagen der Feuerwehr ins Krankenhaus verbracht, wo er stationär behandelt wurde.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Leitstelle Leitstelle Telefon: 0209/365 2160 E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!