Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger - Zeugen gesucht

24.02.2017 - 17:16:37

Polizei Aachen / Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger ...

Eschweiler - Gestern Abend (23.02.2017) gegen 19.30 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Indestraße, Langwahn zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde. Laut Angaben von Zeugen querte ein aus Richtung Bushof kommender 22- jähriger Mann zu Fuß die Fahrbahn der Indestraße auf Höhe der dortigen Ampelanlage. Ein zu dieser Zeit auf der Indestraße in Richtung Kochsgasse fahrender 78- jähriger Pkw- Führer konnte den Zusammenstoß mit dem jungen Mann nicht mehr verhindern und erfasste ihn mit der Fahrzeugfront. Der 22- Jährige blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Rettungskräfte versorgten ihn vor Ort und brachten ihn anschließend ins nächstgelegene Krankenhaus. Der 78- Jährige erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich im Krankenhaus versorgt werden. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen stand der 22- Jährige zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinwirkung. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen, die noch sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich während der Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 0241 / 9577 - 42101 zu melden.

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!