Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der L 23, Abzweig BAB 20 (LK VR)

31.07.2020 - 20:52:33

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit Sachschaden ...

PR Ribnitz-Damgarten -

Am 31.07.2020 gegen 11:20 Uhr ereignete sich auf der L23 an der Auffahrt zur BAB 20 ein Verkehrsunfall. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen bog der 51jährige deutsche Fahrzeugführer eines BMWs, der aus Richtung Gnoien kommend fuhr, nach links auf die BAB 20 ab. Dabei stieß er aus bislang ungeklärter Ursache mit dem entgegenkommenden Fahrzeugführer eines weiteren BMWs zusammen. Der 29jährige Deutsche kam aus Richtung Bad Sülze. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt.Infolge des Frontalzusammenstoßes entstand ein Sachschaden von ca. 35.000EUR. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten musste der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki Polizeiführer vom Dienst, Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4667574 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de