Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Personenschaden

27.06.2020 - 21:56:37

Polizeipräsidium Rostock / Verkehrsunfall mit Personenschaden

Boizenburg -

Am heutigen Nachmittag kam es auf der Landesstraße 04 zwischen Waschow und Zarrentin zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Die Gruppe, bestehend aus acht Kleinkrafträdern, befuhr die L 04 in Richtung Zarrentin. Auf Höhe von Bantin Ausbau verringerten die vorderen Kradfahrer verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit. Eine Kradfahrerin der Gruppe bemerkte dies zu spät, versuchte auszuweichen und kollidierte in der weiteren Folge mit dem linken Bordstein. Anschließend verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß mit einem Baum links neben der Fahrbahn zusammen. Die Fahrerin wurde hierbei schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Zur medizinischen Versorgung wurde die verletzte Fahrerin in eine Spezialklinik nach Hamburg gebracht. Hierfür kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000,00 Euro.

Brenda Nagel Polizeikommissarin Polizeirevier Boizenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4636156 Polizeipräsidium Rostock

@ presseportal.de