Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Ortslage Reinstorf

08.09.2019 - 20:41:40

Polizeipräsidium Rostock / Verkehrsunfall mit Personenschaden ...

Reinstorf -

Am 08.09.2019 gegen 14:08 Uhr ereignete sich in der Ortschaft Reinstorf bei Wismar ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden.

Der 54-jährige Fahrzeugführer bog mit seinem PKW von der L101 auf die Neuklosteraner Straße ab. Dabei übersah er einen 41-jährigen Motorradfahrer, welcher ihn in diesem Moment überholte, und kollidierte mit diesem. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und durch einen Rettungswagen ins Sana-Hanse Klinikum verbracht. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Durch einen Atemalkoholtest am Unfallort wurde festgestellt, dass der Fahrer des PKWs unter Einfluss von Alkohol stand.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde die DEKRA hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Verkehr durch die Polizei geregelt werden.

Im Auftrag

Nils Horns Polizeihauptrevier Wismar

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de